Startseite
Wo ist der Campingplatz
Eigentumer
Sehenswurdigkeiten
Erholung
Bilder

Zeltplatz - Reglen

Icelandic German English

 

Preise:

16 Jahre und älter: 1300 Kronen
- Kostenlos für 15 Jahre oder jünger
Rentner: 1100 Kronen
Strom: 700 Kronen
Jede 4. nacht ist kostenfrei für alle
Personen

Der Zeltplatz ist von Ende Mai bis Ende September geöffnet

Nähere Informationen:
Email: systragil@simnet.is
Telefon: (00354) 8602213

Systragil.is

 

 

 

Erholung

Golfspielen
Der Golfplatz  Lundsvöllur  im Fnjóskadal ist 3 km vom Zeltplatz Systragil entfernt, im Gebiet Lundar und liegt zwischen dem Wald Vaglaskógur und dem Wald Lundsskógur. Er hat 9 Golfbahnen und wird auf Paar 34 gespielt. Der Golfplatz hat ein Klubhaus  und dort werden Getränke und leichte Speisen zum Verkauf angeboten.

Geschäfte
Geschäft Vaglaskógur: Ein kleines Geschäft, das im Sommer geöffnet ist und etwa 100m vom Zeltplatz entfernt auf der anderen Seite des Flusses liegt und über eine Brücke erreichbar ist. Dort werden die wichtigsten Lebensmittel, Eis und anderes verkauft. Eine kleine Müllentsorgungsstelle ist ebenfalls dort.
Illugastaðir: Dort gibt es im Sommer ein kleines Geschäft in einem Gebiet von Sommerhäusern. Dort kann man die wichtigsten Lebensmittel einkaufen.
Goðafossveitingar: Unmittelbar am Goðafoss (Wasserfall der Götter ) befindet sich ein Geschäft, wo man Speisen und Getränke  zu sich nehmen kann, wo es einen Lebensmittelkaufladen gibt und wo man auch die verschiedensten Souveniere kaufen kann.
Handarbeit: Direkt beim Wasserfall Goðafoss  verkaufen auch Künstler, die  aus der näheren Umgebung kommen die verschiedensten Handarbeitssachen und Kunstwerke.

Schwimmbäder
Schwimmbad Stórutjörn:   Ein Schwimmbad mit heissen Becken befindet sich am Ort Stórutjörn im Gebiet Ljósavatnsskarð.
Schwimmbad Illugastaðir:   Im Tal Fnjóskadal befindet sich ein Schwimmbad am Ort Illugastaðir. Das Schwimmbad hat  2 heisse Becken und eine Rutsche. Dort ist auch ein Minigolfplatz, der zur gleichen Zeit wie das Schwimmbad geöffnet hat.
Schwimmbad Laugar:  Ein neugebautes Schwimmbad  befindet sich bei der Sportanlage Laugar. Das Schwimmbecken ist 25 m lang und dort gibt es auch 2 heisse Becken.

Angeln
Fnjóská: Man kann im Fluss Fnjóská Lachse angeln, wobei dies aber Schwankungen unterlegen ist. Ansonsten kann man in diesem Fluss sehr gut Forellen angeln. Der Angelverein Flúðir in Akureyri verkauft die Angelrechte in diesem Fluss. Siehe unter: www.fudir.svak.is . Die Angelrechte im oberen Teil des Flusses  Fnjóská werden am Ort Illugastaðir verkauft. Telefon: 462-6199.
Dalsá: Der Fluss Dalsá ist ein Bergwasserfluss und hat seine Quelle im Hochland von Flateyjardal und fliesst vom nördlichen Flateyjardal ins Gebiet Skjálfanda. Im Fluss kann man gut Forellen angeln. Angelrechte für den Fluss Dalsá kann man bei Merki im Fnjóskadal kaufen.
Der See Niphólstjörn: Er befindet sich oberhalb des Gehöftes Stórutjörn im Gebiet Ljósavatnsskarð. Vom Gehöft aus muss man etwa 20 Min. zu Fuss gehen. Im See kann man sehr gut angeln, die meisten Fische, die man dort angelt, sind  Bachforellen. Angelrechte in diesem See kann man am Ort Stórutjörn kaufen,
Der See Ljósavatn: Ein grosser See an der Mündung des Ljósavatnsskarðs im östlichen Gebiet. Der See hat ca. 3,2 km² und an der tiefsten Stelle ist er 35 m tief. Man kann dort gut angeln, hauptsächlich Forellen, wobei die Forellen  eher kleiner sind. Die Angelrechte kann man auf den Höfen um den See herum kaufen und im Sommer auch im Hotel Edda.

Wanderwege
Alle Wanderwege die hier genannt werden kann man zu Fuss vom Zeltplatz erreichen.
Systragil – Vaglaskógur – Gamla brúin: Es empfiehlt sich über die Brücke gegenüber des Zeltplatzes zu gehen, dort in Richtung Norden in den Vaglaskógur  (Weg Nr.836) bis man an die alte Bogenbrücke kommt. Dann geht man über die Bogenbrücke und auf der westlichen Seite eine Felsenlandschaft entlang bis zur Landstrasse Nr. 833.  Dann geht man südlich das Tal entlang vorbei am Hof Hróarstaðir bis man wieder zum Zeltplatz Systragil kommt. Diese Tour dauert etwa 1 Stunde.

Der Wald Vaglaskógur: Vom Zeltplatz Systragil aus geht man über die Brücke und vom dort befindlichen Geschäft aus befinden sich mehrere, markierte, verschieden lange Wanderwege. Im Wald gibt es eine sehr interessante Bäumesammlung mit den verschiedensten Baumsorten und viele interessante Besichtigungsstätten.

Der Wanderweg  Þingmannaleið – Eyrarland: Dieser Wanderweg ist markiert. Man geht vom Zeltplatz Systragil aus die Schlucht hoch in eine Berglandschaft und später herunter am Hof Eyrarlandi in Richtung Eyjafjörð. An einer Stelle ist der Weg von Menschenhand mit Steinen und Geröll gebaut worden, zum Teil höher als die Durchschnittsgrösse eines Menschen. Man geht dann weiter in den Eyjafjörd hinunter ins Eyrarland und anschliessend dann den gleichen Weg wieder zurück.
Die Strecke ist ca. 10 km und die Wanderung dauert ungefähr 4 Stunden.

Der Wanderweg Þingmannaleið – menntaskólavarða: Dieselbe Strecke wie beim Wanderweg vorher, aber nachdem man an dem mit Geröll und Steinen aufgebauten Weg vorbei gegangen ist, biegt man nach rechts einen ebenfalls markierten Weg ab. Dieser Weg führt zu einem sogenannten Gymnasiumssteinaufbau  dem „menntaskólavörður“, wo man eine wunderbare Aussicht über den Eyjarfjord und Akureyri hat. Von dort aus geht man weiter in nördliche Richtung bis man an einen Wanderweg mit dem Namen Geldingsárskarðsleið kommt, der dann südlich von „Skóga“ endet. Dort biegt man dann rechts ab und geht hinunter bis man an die Landstrasse Nr. 833 kommt. Wenn man nun in südliche Richtung geht, kommt man wieder zum Zeltplatz Systragil.

Der Wanderweg Hálshnjúkur: Dieser Wanderweg führt in eine Höhe von 627 m  und beginnt oberhalb des Waldes Vaglaskógur beim Hof „Efri-Vaglir“. Der Weg ist markiert. Von der Bergspitze hat man eine wunderschöne Aussicht. Ein leichter Wanderweg, der hin und zurück etwa 2 Stunden dauert.